Die Milchtankstelle Hofladen Kirsch Wenzenbach der Familie Kirsch bietet auf ihrem Hof eine Milchtankstelle an.

Hier kann sich jeder mit leckerer frischer Roh-Milch versorgen.

Viele Menschen haben durch den Genuss von Rohmilch signifikante Verbesserungen ihrer Gesundheit, wie reinere Haut, bessere Verdauung, verbesserte Atemwegsfunktion, gestärktes Immunsystem und verminderte Allergien festgestellt.

Schutz vor Infektionen

Rohmilch macht den Unterschied

Rohmilch enthält lebende Enzyme, die für die Verdauung der Nahrung notwendig sind. Weiterhin enthält sie Substanzen, die helfen, Arthritis, Cholesterin und Arterienverhärtung zu bekämpfen.

Säuglinge, die rohe Kuhmilch bekommen, werden seltener krank als H-Milch-Trinker, wie eine Studie von LMU-Allergologen zeigt.

Die Forscher plädieren für neue Verfahren bei der Milchproduktion, um schützende Inhaltsstoffe zu bewahren.

Statistiken zeigen, dass Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen, eine geringere Wahrscheinlichkeit haben, an Allergien zu erkranken. In einer Studie der University of London wurde Kindern 2 Gläser Rohmilch pro Woche verabreicht. Das Auftreten von Heuschnupfen wurde dadurch um 10%, und das von Hautausschlägen um 38% reduziert.

Rohmilch enthält viele nützliche Darmbakterien, die für eine optimale Verdauung, sowie für ein funktionierendes Immunsystem lebenswichtig sind. Rohmilch enthält ausserdem das gesamte Spektrum der Aminosäuren sowie Folsäure, B-Vitamine, Vitamin C, Omega-3-Fettsäuren und andere Nährstoffe, die durch die Pasteurisierung weitgehend oder komplett zerstört werden.

Früher war es ganz normal, die Milch jeden Tag frisch vom Bauernhof oder aus dem Milchladen zu holen. Es heisst, dass unbehandelte Milch krankmachende Bakterien enthalten könne.

Heute ist dies zur Seltenheit geworden, dennoch ist es besser, Rohmilch nur zum Kochen zu verwenden. Zum Trinken müssen Sie sie vorher auf mindestens 70°C erwärmen. Dies tötet die Keime ab, und Sie können die Milch ohne gesundheitliche Bedenken geniessen.

Hier noch weitere Infos